Impressum

Thomas Zöller

Thomas Zöller ist Leiter der ersten professionellen Dudelsackschule Deutschlands, die er als Dudelsack-Akademie im Sommer 2005 gründete.

Von 2002 bis 2005 studierte er schottische Musik mit dem Hauptfach Dudelsack in Glasgow, Schottland. Der von ihm belegte Studiengang "Bachelor of Scottish Music/Piping Degree" wird von der Royal Scottish Academy of Music and Drama sowie dem National Piping Centre angeboten und durchgeführt. Dabei war Thomas nicht nur der erste Deutsche, sondern sogar der erste Festlandeuropäer überhaupt, der diesen Studiengang erfolgreich absolviert hat.

Während seines Studiums hatte er die Möglichekeit, sich intensiv mit der schottischen Kultur und ihrer Vielfältigkeit auseinandersetzen. Schnell kristallisierte sich dabei ein intuitives Verstehen der gälischen Aspekte heraus. Thomas ließ sich während dieser Zeit stark von dem kulturellen Aushängeschild der Highlands und Islands Schottlands - Allan MacDonald of Glenuig - prägen. Bei ihm studierte er Pibroch, dessen interne Rhythmen sowie Canntaireachd und die verschiedenen Dudelsackstile der so genannten "Light Music" des 18., 19. und 20. Jahrhunderts. Darüber hinaus lernte er durch ihn die natürlichen Verbindungen von Dudelsackmusik mit Gesangstücken bzw. anderen Aspekten verschiedener Folktraditionen kennen.

Eine enge Freundschaft verbindet Thomas auch mit Michael Klevenhaus, dem Begründer und Leiter der ersten professionellen Sprachschule für Schottisch-Gälisch in Deutschland (Bonn). In zahlreichen Workshops und gemeinsamen Projekten (u.a. Às a´Phìob, Winterschule Stòras Òran) verbinden sie schottisch-gälische Sprach- und Liedtraditionen mit der Vielfalt der Dudelsackmusik.

All dies, gepaart mit seiner langjährigen praktischen Erfahrung als Berufsmusiker (u.a. Às a´Phìob, ASP, Estampie, Otterflug, Qntal) findet sich in dem vielfältigen Angeboten der Dudelsack-Akademie vereint.

PROJEKTE:

Às a´Phìob - Musik aus den schottischen Highlands (Thomas Zöller und Michael Klevenhaus)

ASP - Gothic Novel Rock aus Frankfurt a.M.

GRAFENWIND - traditionelle und neue Kreationen auf Small-/Borderpipes & Cello (Thomas Zöller, Brian Haase & Joachim Schiefer)

HOMEBOUND - Mittelalter & Jazz, Folklore & Klassik in einem einzigartigen Konzert zu neuen Klangwelten vereint

Otterflug - moderner Folk zwischen Orient und Okzident.

Weitere Informationen über Thomas Zöller finden Sie unter www.thomaszoeller.com

Einen detaillierten Bericht zu Zöllers Studium und dessen Inhalten finden Sie hier